Willkommen 

 

Objekte

gestaltet aus

Fundstücken

Seit vielen Jahren suche und sammle ich alte Hölzer und altes Eisen: Zahnräder, Riegel,  Räder, Beschläge, Spaten, Gartengeräte und Werkzeuge, nach Möglichkeit mit Gebrauchspuren und Rost.

 

Vieles finde ich bei Wanderungen, Radtouren und Urlaubsfahrten und bringe es als Fundstücke mit nach Hause. Die lagern  dann im Haus, im Keller, im Werkraum, im Schuppen und in vielen Ecken des Gartens.

Wozu? Das wusste ich zunächst nicht. Doch als ich vor ca. 13 Jahren ein Eichenbrett aus dem Osnabrücker Land, eine Granitkugel aus Norwegen, Eisenteile aus Österreich und aus der Mark Brandenburg zusammenmontierte, war mein erstes Objekt  (Nr. 1) entstanden.  Nun hatte ich den Wert und die Möglichkeiten meiner „Schrottschätze“ erkannt, und der anfänglichen Freude daran folgte bald  eine Besessenheit.

 

Ich baute aus den Fundstücken abstrakte Objekte, dann auch gegenständliche Figuren, Gesichter und archaische Tierformen, manche mit Titeln, aber auch viele ohne, so dass dem Betrachter ein Freiraum für eigene Fantasie und Interpretation bleibt.

 

Bei der Herstellung von Objekten gehe ich meist spontan  vor, ohne vorherige Entwürfe, lasse mich von der Beschaffenheit der Fundstücke leiten.  So kommt es zu einer allmählichen Entstehung der Objekte beim Tun, und das Ergebnis ist oft auch für mich eine Überraschung.

 

Norbert Hennecke

Aktuelles

Besucher dieser Seite

Liebe(r) Besucher/in

dieser Website

Herzlichen Dank für Ihren Besuch.

EKO Oberhausen

Eingangsbereich

Virchowstraße 20

46045 Oberhausen

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Norbert Hennecke

Diese Homepage wurde mit IONOS MyWebsite erstellt.